Mit dem besten Anbieter zum Social Trader werden

Das Social Trading ist eine Handelsart, welche immer populärer wird, ist das sogenannte Social Trading. Nutzer kennen sie auch unter dem Namen Copy Trading. Die Handelsform ermöglicht es den Händlern, andere Trader zu kopieren. Es lohnt sich daher zu untersuchen, was sich hinter dieser Strategie wirklich verbirgt. Der bekannteste Anbieter und Testsieger ist hier eToro.com.

Anbieter Wertung Besondere Merkmale Ohne Wallet Demokonto App Weiteres
  • Deutsche Plattform
  • Große Auswahl an Kryptos
  • 24/7 Kundenservice
  • Beste App 2018
  Bester Broker >Testbericht lesen

*Trading birgt Risiken. Riskieren Sie nur Kapital, dessen Verlust Sie verkraften können.

Social Trading Broker

Wer am Markt mit Social Trades erfolgreich sein möchte, sollte auf verschiedene Faktoren achten. Zum einen ist die Wahl des richtigen Brokers von großer Bedeutung. Schließlich stellt dieser die Handelsplattform zur Verfügung und kann diverse Eigenschaften aufweisen, von denen User profitieren können. Insbesondere ein kostenloses Demo-Konto ist gerade für Anfänger attraktiv. So können Sie eine Zeit lang in Ruhe ausprobieren, wie das Social Trading funktioniert und wie sich bestimmte Handelsentscheidungen auswirken. Unter Umständen findet man auch so die richtigen Trader, denen man folgen möchte und die als Vorbild für das eigene Portfolio dienen sollen. Generell sollte darauf geachtet werden, dass der Anbieter in der EU ansässig ist und auch hier reguliert wird. Denn nur innerhalb des Staatenbundes wird garantiert, dass die hohen Standards der Europäischen Union umgesetzt werden. A

ngebote ohne eine offizielle europäische Lizenz sollten daher vermieden werden. Glücklicherweise gibt es genug europäische Broker, welche attraktive Plattformen anbieten. Zudem kann man gar von diversen Sonderaktionen und Boni profitieren. Wichtiger für die Wahl des persönlichen Anbieters sind jedoch die Serviceangebote. Prinzipiell funktioniert Social Trading nicht viel anders, als der gewöhnliche Handel. Es stehen verschiedene Wertpapiere zur Auswahl und man erwartet durch seine Handelsentscheidungen natürlich beste Renditen. Diesen stehen aber immer Risiken gegenüber, welche nicht unterschätzt werden sollten. Diverse Broker bieten auch sogenannte Hebel an. Auch diese sollten aber nur mit Vorsicht genutzt werden, da hier zwar höhere Gewinnchancen möglich werden, jedoch auch die Verlustrisiken um ein Vielfaches ansteigen. Anfänger sollten den Einsatz von Hebeln daher zunächst ganz vermeiden.

Social Trading Broker unterscheiden sich zum Teil eklatant von gewöhnlichen Anbietern. Dies liegt an dem Fokus auf der sozialen Nutzererfahrung, welcher dazu angehalten wird, sich intensiv mit anderen Nutzern auszutauschen. Selbstverständlich ist es Typsache, ob man bei dieser Handelsart glücklich werden kann.

Sicherheiten für das Social Trading

Mit einem Demokonto kann man sich aber an die verschiedenen Funktionen der Software ohne jegliche Verlustängste annähern. Um persönliche Risiken gering zu halten, empfiehlt es sich, nur einen festgelegten Prozentsatz des eigenen Vermögens auf das Social Trading zu verwenden. Somit sollten nur Gelder verwendet werden, welche für den Handel verfügbar sind und auf welche man im Notfall verzichten kann. Professionelle Trader schließen schon mal gewisse Trades ab, indem sie einen Kredit aufnehmen. Dies ist für private Anleger zu keinem Zeitpunkt empfehlenswert. Ein solcher Vorgang sollte daher um jeden Preis vermieden werden. Beachtet man die Hinweise zum Social Trading, so steht einem erfolgreichen Investment nichts mehr im Wege.

Die Handelsprodukte sind vielseitig und können von Aktien, über CFDs, bis hin zu Forex Papieren und Krypto Trades reichen. Social oder Copy Trading ist eine interessante Investmentart, welche durch das Internet hervorgerufen wurde. Man kann sich selbst mit anderen Investoren vergleichen und in Diskussionen über eine Entscheidung kommen. Letzten Endes ist man aber immer selbst für sein persönliches Investment verantwortlich. Auch ein professioneller Top Trader kann nämlich mit gewissen Entscheidungen vollkommen daneben liegen.

*Trading birgt Risiken. Riskieren Sie nur Kapital, dessen Verlust Sie verkraften können.

Fazit

Anleger, welche sich bei der Wahl der eigenen Investitionsgüter schwer tun, werden sich über die Möglichkeiten des Social Trading freuen. Hier kann man anderen Tradern folgen und deren Handelsentscheidungen kopieren. Natürlich ist auch dies keine Garantie für ein erfolgreiches Investment. Doch wer seine Entscheidung durch eigene Analysen untermauert, erhält durch die Handelsart attraktive Möglichkeiten zur Vermehrung des eigenen Kapitals. Die Wahl des geeigneten Anbieters spielt hier verständlicherweise eine übergeordnete Rolle. Broker sollten als Minimalanforderung eine europäische Lizenz aufweisen.