Der Anbieter eToro im Portrait

Es gibt wenige online Broker, welche den Bekanntheitsgrad von eToro aufweisen können. Der Währungsspezialist und Social Trading Experte ist nämlich durch seine intensiven Marketingbemühungen populär – und jetzt zu einem der beliebtesten Anbieter für Bitcoin-Handel aufgestiegen. Die Plattform selbst ist in weit mehr als 20 Sprachen zu nutzen und nach eigenen Angaben kann der Broker über zwei Millionen Kunden bedienen. Diese können neben Bitcoin auch alle anderen bekannten Cryptowährungen und Forex handeln.

*65% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs mit diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Die Vorteile des Anbieters

  • Testsieger im Bereich Crypto-Trading
  • Neben Bitcoin auch Ethereum, Litecoin, Dash und Ripple im Angebot!
  • Social Trading verfügbar – Weltmarktführer
  • Kostenloses Demokonto vorhanden
  • Vielseitige Zahlungsmöglichkeiten, inkl. Paypal

Die Unternehmensdaten

  • Firma: eToro (Europe) Limited
  • Regulierung / Lizenz: CySEC
  • Tel. Kundenservice: Nicht verfügbar
  • E-Mail Kundenservice: Kontaktformular verfügbar
  • Fax Kundenservice: 00-44-866-350-0881

Was kann man handeln?

Jeder Händler weiß prinzipiell, dass man sein Portfolio möglichst breit aufstellen sollte. Mithilfe von eToro ist dies kein Problem, denn man kann sowohl Rohstoffe handeln, als auch Aktien, Indizes und die genannten Währungen. Dies bedeutet eine gehobene Flexibilität für den Nutzer. Die verschiedenen Güter sind durch CFDs zugänglich.

Demgegenüber steht der Währungshandel und auch hier bietet eToro eine attraktive Auswahl von rund 30 Paaren an. Dass die großen Majors hier vertreten sind, dürfte logisch erscheinen. Doch die Vielzahl an Möglichkeiten offenbart auch den Zugang zu Krypto Trades.

Krypto Währungen werden gar immer beliebter bei den Usern. Wie oftmals üblich, wird auch bei eToro eine Mindesteinlage verlangt. Diese fällt mit nur 50 € allerdings gering aus, sodass auch Anfänger und Einsteiger mit einem geringen Kapitaleinsatz Anlagen tätigen können. Die vorsichtige Herangehensweise an Trades empfiehlt sich ohnehin, da man so mit gemindertem Risiko bestimmte Tradingarten kennenlernen kann.

Dies ist ohnehin sogar vollkommen kostenlos möglich, wenn man das vorhandene Demo-Konto verwendet. Selbst erfahrene Profis nutzen ein solches Demo-Konto immer wieder, um bestimmte Strategien auszuprobieren. Wer bei eToro seine erste Einlage tätigen möchte, muss damit rechnen, 200 € einzuzahlen. Im Markt sind aber auch noch weitaus höhere Summen der ersten geforderten Einzahlung festzustellen. Insofern kann auch in dieser Hinsicht das Angebot von eToro als attraktiv angesehen werden.

Die Handelsplattform

Das große Aushängeschild von eToro ist wohl ohne Frage das Social Trading. Durch die spezielle Plattform können Trader andere Händler einfach und unkompliziert in ihren Entscheidungen kopieren. Darüber hinaus steht ein kostenloses Demo-Konto zur Verfügung. Bedenkt man dann noch die große Auswahl an verschiedenen Wertpapieren, so sollte schnell klar werden, dass man es mit einem angenehmen Partner für das Copy Trading zu tun hat.

Die Homepage von Etoro

Die Handelsplattform von eToro.com

Dieser vergisst auch nicht, seine User mit umfassenden Tools und Funktionen auszustatten. So ist beispielsweise auch die Verwendung von Hebeln problemlos möglich. Die Lizenz wird in Zypern ausgestellt. Dies ist zu befürworten, da man sich so die Vorteile einer europäischen Kontrolle sichern kann. Zusätzlich darf man auf einen Broker zurückgreifen, welcher schon einige Jahre im Markt aktiv ist und somit weiß, worauf es im täglichen Handel ankommt.

Kontoeröffnung und Zahlungsmethoden

Der Anbieter legt großen Wert auf eine freundliche Benutzeroberfläche. Bereits im Anmeldeprozess wird deutlich, wie einfach das Angebot zu handhaben ist. Innerhalb weniger Minuten sollte die Registrierung abgeschlossen sein. Daraufhin verifiziert man lediglich noch seine Daten, und ist dann bereit, um bei eToro ins Trading einzusteigen. Der Anbieter weiß offensichtlich, was seine Nutzer von ihm erwarten. Dies gilt auch für Ein und Auszahlungswege. Es ist durchaus attraktiv, dass man hier den beliebten Zahlungsdienstleister PayPal verwenden kann. Dieser steht für Seriosität und eine professionelle Plattform.

Anmelden bei eToro.com

Die Anmeldung bei eToro.com

Paypal ist äußerst beliebt und wird von vielen Nutzern für die verschiedensten Produkte und Dienstleistungen im Internet eingesetzt. Sollte es zwischen Käufer und Verkäufer einmal zu Problemen und Missverständnissen kommen, so agiert PayPal als Vermittler. Im Zweifelsfall greift ein spezieller Käuferschutz und sichert so die Einlagen der User. Natürlich gibt es aber auch noch andere Wege, um sein Guthaben bei eToro aufzuladen. Neben weiteren online Unternehmen kann man auch schlichtweg seine Kreditkarte verwenden. Üblich sind hier Visa, Mastercard, aber auch die Diners Club Karte. Ein kleines Manko lässt sich bei den Auszahlungen feststellen. Hier müssen User nämlich mit gewissen Gebühren rechnen.

Wer einen Betrag zwischen 20 und 200 € auszahlen lassen möchte, muss fünf Euro an eToro entrichten. Sollte die Auszahlung 200 € übersteigen, so werden zehn Euro fällig. Und bei Beträgen über 500 € sind nicht zu unterschätzende 25 € zu bezahlen. Dies ist durchaus ein wenig ärgerlich, und andere Anbieter weisen hier etwas kundenfreundlichere Angebote auf.

Kundenservice und Sonderaktionen

Natürlich ist auch bei eToro ein Support im Angebot enthalten. Dieser wird mit einer 24-stündigen Erreichbarkeit beworben. Am Wochenende gelten diese Zeiten jedoch nicht. Um den Kunden helfen zu können, kommt bei eToro ein spezielles System zum Einsatz. In einem Suchfeld kann man nämlich eine Frage stellen, welche dann diverse automatisierte Antworten zur Folge hat. Ein Live Chat ist jedoch leider nicht zu finden. Schneller findet man Lösungen, wenn man zu seinem Telefonhörer greift. Die Hotline ist an einen an fast allen Tagen der Woche zwischen 10:00 und 15:00 Uhr freigeschaltet.

Dadurch, dass auch eine deutsche Nummer vorhanden ist, kommen auch User aus der Bundesrepublik hier auf ihre Kosten. Für viele wird es dennoch der einfachste Weg sein, eine E-Mail zu schreiben. Hierfür findet man eine Adresse und sogar eine Postanschrift. So kann man selbst den altmodischen Weg wählen und darf dann ein wenig warten, um eine Antwort zu erhalten.

eToro weist verschiedene Extras für den regelmäßigen Handel mit Wertpapieren auf. Hervorzuheben ist in diesem Zusammenhang das bereits vorgestellte Demokonto. Es dürfte vielen Usern eine willkommene Hilfe für das Erlernen von Finanzprodukten und Strategien sein.

*65% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs mit diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Fazit

eToro ist mit Sicherheit eine der großen Kräfte im Markt des Social Tradings. Hier hat man eine große Auswahl an verschiedenen Handelsprodukten und kann auf Basiswerte aller Art setzen. Wie bei allerlei Handelsentscheidungen liegt es aber auch bei eToro in der Verantwortung des Nutzers sein eigenes Investment positiv zu gestalten.

Blindes Vertrauen in einige Trader könnte abgestraft werden. Und so sollte man sich umfassend über seine potentiellen Trades informieren, bevor man selbst diese Investments tätig. eToro bietet jedoch eine gelungene Plattform, um seine Trades erfolgreich gestalten zu können.